TypeManufactur

Satzschriften von Georg Salden


PoloPolo



Polo ist eine wohlproportionierte, charaktervolle Serifenlose. Sie verbindet die sachliche Ausstrahlung einer Grotesk mit dem harmonischen Lesefluß der Antiqua. Sie hat ihre Eigenheiten, ihren Stil, und ist dennoch nahezu universell einsetzbar. Polo wurde 1972 erstmals veröffentlicht und ist seither zu einer umfassenden Schriftfamilie angewachsen. Zu ihrer Zeit einzigartig, hat ihre Formgebung maßgeblich die Entwicklung neuer Schriftarten beeinflusst. Polo Schriften sind für unterschiedliche Satzgrößen erhältlich: Polo 11 wurde speziell für kleine Textgrößen entworfen. Polo 22 ist für größere Schriftgrade bestimmt. Polo 66 ist etwas leichter und schmaler und ist für Titelsatz oder schmale Textspalten vorgesehen.

Polo Schriften sind in unterschiedlichen Versionen erhältlich:
OpenType Basic enthält den west- und osteuropäischen Zeichensatz und eine Ziffernart (Tabellenziffern).
OpenType Expert enthält den west- und osteuropäischen Zeichensatz, unterschiedliche Ziffernarten und andere OpenType-Features, die die typographischen Möglichkeiten der Schriften erweitern.
Der Zeichensatz von OpenType Basic ist schwarz dargestellt. OpenType Expert enhalten zusätzlich auch die grau dargestellten Zeichen.

Polo Fonts sind auch in Kyrillisch und Griechisch erhältlich: